Wettkampf geht auch von zu Hause!

Wettk├Ąmpfe und Erfolgserlebnisse motivieren bekanntlich Sportler & Sportlerinnen aller Altersklassen und bieten einen super Anreiz, die Trainingsdisziplin hochzuhalten. Damit auch im Home- und Onlinetraining die Erfolgserlebnisse und Anreize nicht zu kurz kommen, haben 10 Kinder und Jugendliche aus unserem Verein bereits zum zweiten Mal am Online-Atheltik-Wettkampf teilgenommen. Der erste Probelauf fand kurz nach Weihnachten statt und nun ging es ans Eingemachte! In verschiedenen Altersklassen haben sich die Sportler & Sportlerinnen in Zweierteams mit der harten Konkurrenz aus K├Ânigs Wusterhausen, Iserlohn und Kiel gemessen.

Alle Teilnehmenden waren von zu Hause in eine Videokonferenz zugeschaltet und haben sich in vier ├ťbungen aus dem Bereich Athletik gemessen. Die ├ťbungen waren so konzipiert, dass die Wertungsrichter hinter den Bildschirmen genau mitz├Ąhlen und bewerten konnten. Gefordert waren Liegest├╝tze, Situps, Spr├╝nge ├╝ber ein Hindernis und das Halten im Side-Plank. F├╝r jede ├ťbung wird eine Platzierung ermittelt. Das Team mit der besten Gesamtplatzierung gewinnt.

Hier die Ergebnisse:
Startklasse Erwachsene:
3. Platz Paul ÔÇô Jeroen

Startklasse Sch├╝ler 2
3. Platz Elenora - Fine
5. Platz Lore - Linus
6. Platz Isabell -Lena
7. Platz Anika ÔÇô Jenny

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an alle Teilnehmenden!

Mehr als 100 Sportler*innen im Online-Wettkampf

am 24. und 25. Februar fand der gr├Â├čte bislang ausgetragene Online-Wettkampf im Rock'n'Roll- und Boogie-Woogie statt. Am Start waren ├╝ber 100 Teilnehmende aus ganz Deutschland, darunter auch 13 Sportler*innen aus unserem Verein. Alle traten in Zweier-Teams an und lieferten sich ein hartes Battle in Liegest├╝tzen, Spr├╝ngen, Situps und Plank-├ťbungen.

Bei den Erwachsenen gewann ein vereins├╝bergreifendes Paar bestehend aus Sebastian von unserem Verein in Dresden mit Teampartnerin Kerstin aus Bodenw├Âhr. Ebenfalls einen Treppchenplatz belegten Lilith und Jeroen aus unserem Verein, sie wurden Dritte.
In der Sch├╝lerklasse (U14) waren wir mit vier Teams vertreten. Darunter erreichten Elenora und Neele einen hervorragenden sechsten Platz. Herzlichen Gl├╝ckwunsch auch an Linus, Fridolin, Isabel, Lena, Jenny und Anika f├╝r ihre tollen sportlichen Leistungen mit den Platzierungen 9, 10 und 14.

Wir freuen uns auf's n├Ąchste Mal und hoffen, dass wir bald wieder auch offline gemeinsam aktiv werden k├Ânnen.