Landesmeisterschaft mit Handicap

Nach der erfolgreichen Durchf├╝hrung der Deutschen Meisterschaft im vergangenen Jahr beschlossen wir, in diesem Jahr ein Turnier im Rahmen der Nord-Cup-Serie in Dresden durchzuf├╝hren. Denn nach langer Unterbrechung wird die Turniersaison 2023/2024 erstmals wieder im nahezu normalen Modus ausgef├╝hrt, was bedeutet, dass die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ├╝ber die Nord- und S├╝d-Cup-Serien erfolgt. Mit der Austragung der s├Ąchsischen Landesmeisterschaft im RockÔÇÖnÔÇśRoll im Rahmen solch eines Turniers der Nord-Cup-Serie, sowie dem ersten Dresden-Cup im Boogie-Woogie haben wir erstmals ein Kombinationsturnier in beiden Tanzsportarten organisiert und konnten so Samstag, den 2. M├Ąrz 2024 vor heimischem Publikum und allen angereisten Zuschauern eine bunte Tanzsportmischung bieten.

An die 40 Paare aus dem gesamten Bundesgebiet reisten zu uns nach Dresden an und wir nutzten dieses Turnier, um mal die neue Halle der BSZ f├╝r Wirtschaft auszuprobieren. Dabei stellte sich heraus, dass die Halle zwar grunds├Ątzlich f├╝r unsere Trainingszwecke ein idealer Ort w├Ąre, denn eine Longe und ein Trampolin geh├Âren zur Grundausstattung dieser Schulsporthalle und wurden augenscheinlich bis dato noch nicht benutzt. F├╝r die Ausrichtung eines Turniers mit Publikum jedoch fehlte es an ausreichenden Sitzm├Âglichkeiten und sonstigen Ausstattungsgegenst├Ąnden (gro├če Besen, Toilettenpapier etc.). Aber Dank unserer zahlreichen Helfer konnten wir diese Hindernisse problemlos l├Âsen und ├╝ber 140 Zuschauer sowie auch zahlreiche Mitglieder
unseres Vereins die Leistungen der Sportler bewundern.

Die Paare in der Sch├╝ler- und Juniorenklasse durften in einem Mehrkampf im Turnen, Trampolin und Tanzen ihr K├Ânnen unter Beweis stellen und anschlie├čend den ÔÇ×Gro├čenÔÇť beim Tanzen zusehen. Hier waren zun├Ąchst die Boogiepaare der Senioren-A mit ihrer Slowrunde an der Reihe und es war sch├Ân zu sehen, wie unsere Hobby-Boogies ihre Handys z├╝ckten um zu filmen. In den Fastrunden der Junioren, Boogie-Woogie Main-B und der Senioren-A blieb, angesichts der gezeigten Leistungen, dann dem einen oder anderen sogar der Mund offenstehen und es gab tobenden Applaus f├╝r alle Paare.

NC2024 DD IMG 9800

NC2024 DD IMG 9807

NC2024 DD IMG 9815

Urspr├╝nglich hatten aus unserem Verein mit Anton und Jasmin, Feli und Pierre sowie Celina und Jeremy im Herbst drei Paare den Plan gefasst, bei diesem Turnier an den Start zu gehen. Aufgrund zeitlicher Einschr├Ąnkungen beim Training sowie Unterbrechung aufgrund von Krankheit, mussten Feli und Pierre und zuletzt auch Jasmin und Anton ihre Turniereinstiegspl├Ąne auf einen sp├Ąteren Zeitpunkt verschieben. Umso intensiver bereiteten sich Celina und Jeremy auf ihr erstes Turnier im Jahr 2024 vor. Doch vor zwei Wochen dann der Schock. Beim Training verletzte sich Celina am Fu├č und nach der Diagnose - vermutlich B├Ąnderriss - stand auch f├╝r sie das Turnier sehr auf Kippe.

Die verbleibenden Trainingseinheiten bis zum Turnier wurden genutzt, um auszuprobieren, was mit einem bandagierten Fu├č machbar ist. So wurde in k├╝rzester Zeit die Fu├čtechnikfolge so umgebaut, dass der Fu├č geringer belastet wird und auch die Akrobatikfolge wurde auf die Sicherheitsvariante umgestellt und keine neuen Akros in die Folge eingebaut. Trotz des Handicaps traten die Beiden beim Turnier an und mussten sich gegen Amelie und Sebastian aus K├Ânigs-Wusterhausen, derzeit auf Rang zehn der Weltrangliste platziert und damit sieben Pl├Ątze vor Celina und Jeremy, behaupten. Die Fu├čtechnik, die eigentlich schon nahezu ÔÇ×ausrangiertÔÇť war, lief dann leider auch nicht ganz sauber, so dass sie mit einem R├╝ckstand von 3 Punkten hinter
dem Paar aus K├Ânigs-Wusterhausen die Fl├Ąche verlie├čen.

NC2024 DD IMG 0201  NC2024 DD IMG 0215  NC2024 DD IMG 0246

In der Akrobatikrunde hie├č es dann Daumen dr├╝cken, dass sie durchkommen und der Fu├č h├Ąlt. Unter gro├čen Jubel und viel Applaus tanzten die Beiden eine sehr gute Akrobatikrunde und waren am Ende sichtlich erleichtert und mit ihrer Leistung zufrieden. Auch das Paar aus K├Ânigs-Wusterhausen wurde mit viel Applaus und Jubelschreien der eigenen Fans aber auch des gesamten Publikums durch die Folge getragen und leistete sich ebenfalls keine gr├Â├čeren Fehler. Da sie dar├╝ber hinaus h├Âhere Schwierigkeiten tanzen, hatten Celina und Jeremy an diesem Tag keine Chance gegen die Beiden und mussten ihnen auf dem Siegertreppchen den Vortritt lassen. Dennoch k├Ânnen sie mit ihrer an diesem Tag gezeigten Leistung absolut zufrieden sein und als w├╝rdige Landesmeister die kommenden Turniere in Angriff nehmen und wir sind gespannt, wie es weitergeht.

NC2024 DD IMG 0291 NC2024 DD IMG 0280

NC2024 DD IMG 0273  NC2024 DD IMG 0269

NC2024 DD IMG 0265

Ein gro├čer Dank geht an dieser Stelle an alle Helfer und Unterst├╝tzer, welche die Vorbereitung und Durchf├╝hrung dieses Turniers m├Âglich gemacht haben. Allen voran R├╝diger, der die Hauptorganisation inne hatte dar├╝ber hinaus als Turnierleiter fungierte und f├╝r einen optimalen Ablauf der gesamten Veranstaltung sorgte. Danke aber auch an Ivo, der als Moderator wieder einmal gekonnt durch die Veranstaltung gef├╝hrt und auch einen Ausfall des Mikrophons mit Bravour gemeistert hat. Danke au├čerdem an Ren├ę, der f├╝r einen reibungslosen Ablauf der Musik gesorgt hat und an die Vereinsmitglieder, die beim Trampolin und Turnen als Wertungsrichter im Einsatz waren. Ein ganz besonderer Dank geht aber an all die flei├čigen H├Ąnde der zahlreichen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag wieder ein sehr gelungenes Erlebnis f├╝r alle und ein tolles Aush├Ąngeschild f├╝r unseren Verein geworden ist.

Birgit K.
Vizepr├Ąsidentin 1. Desdner RRC e.V.